Für Privatkunden

Druckentwässerungssystem

Druckentwässerungsanlagen dienen der umweltfreundlichen Abwasserentsorgung in zersiedelten Gebieten. Der Anschluss an das kommunale Kanalnetz ist selbst für entfernt liegende Gebäude oder Siedlungen kein Problem.

Durch den Einsatz eines der Pumpe vorgeschalteten Schneidsystems zur Zerkleinerung der normalen Beimengungen im häuslichen Abwasser reicht ein kleiner Leitungsquerschnitt ab DN 50 für das Fördergut aus. Die Erdarbeiten sind schnell und kostengünstig auszuführen, da die Druckrohrleitungen Boden parallel, in einer Tiefe von etwa 1,20 m, verlegt werden. Selbst in ungünstigem Gelände wird das leicht fließbare Fördergut mit einem Betriebsdruck von 3 bar zum nächsten kommunalen Kanalsystem geleitet. Höhendifferenzen von 10 Metern und Leitungslängen bis zu 2.000 Metern werden leicht überwunden.

Die Pumpen müssen regelmäßig gewartet werden, um die Zuverlässigkeit zu gewährleisten. Je nach Belastung sollten sie alle zwei bis drei Jahre gereinigt, eingestellt und mittels eines Probelaufs geprüft werden.

Sowohl den Bau der Anlagen als auch die fortlaufende Wartung erledigen wir für Sie fachgerecht und pünktlich.

Pflasterungen

Drainageleitungen

Kanalanschlüsse

Kanalinstandsetzungen

Regenwassernutzungsanlagen

Michael Krüger GmbH + Co. KG

Borsigstraße 5

32105 Bad Salzuflen

 

Tel:      +49 5222 9291561+49 5222 9291561

Fax:    +49 5222 9291568

 

Mail: info@krueger-tiefbau.de

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
(c) Michael Krüger GmbH + Co. KG